SHIN = Hund

 
 
Der Hund wurde unter dem Zeichen der Treue und Sorge geboren. Er besitzt die edelsten Eigenschaften der menschlichen Natur. Er ist loyal, treu, ehrlich und sehr pflichtbewusst - und als Freund hundertprozentig verlässlich. Meist hat er eherne Grundsätze und setzt sich vehement für das Allgemeinwohl ein. Er hasst jede Art von Ungerechtigkeit und Diskriminierung und tut alles in seiner Macht Stehende, um Menschen zu helfen, mit denen es das Schicksal nicht gut gemeint hat. Fairness steht bei ihm an erster Stelle, und er ist bei allem, was er tut, ehrlich und offen.

Trotz seines freundlichen und liebenswerten Wesens ist der Hund kein Partylöwe. Er hasst es sogar, auf grosse Veranstaltungen und Feste zu gehen. Viel lieber ist ihm ein ruhiges Essen mit guten Freunden. Er ist ein guter Gesprächspartner und kann Geschichten und Anekdoten besonders amüsant erzählen.

Oft erzählt er auch banale Dinge und drückt sich unbeholfen aus. Er glänzt selten, aber er ist ein intelligenter und aufmerksamer Zuhörer. Er tut alles für die anderen und seine Hingabe geht bis zur Selbstverleugnung. Er flösst überall Vertrauen ein, und viele bewundern seine Integrität und Entschlossenheit. Er ist ein sehr guter Menschenkenner und kann sich von einer Person schon nach sehr kurzer Zeit ein genaues Bild machen. Auch hat er Intuition und spürt oft schon lange im Voraus, wie sich die Dinge entwickeln werden.

Natürlich hat er auch so seine Fehler: Er ist verschlossen, wachsam, stur und äusserst starrköpfig. Er ist direkt und unverblümt, und so zynisch, dass man ihn wegen seiner scharfen Bemerkungen oft fürchtet. Er neigt dazu, sich in Details zu verlieren, um jeden Preis und völlig sinnlos Kritik zu üben und Fehler regelrecht zu suchen. Oberflächlich betrachtet erscheint der Hund sehr kaltblütig, aber dieser Eindruck täuscht. Er ist nur sehr unsicher und zweifelt ohne Unterlass an seinen eigenen Gefühlen - und an den Gefühlen anderer.

Er ist ein ausgesprochener Pessimist und erwartet nichts Gutes vom Leben. Er ist ein bisschen blasiert, aber sein kritischer Geist, sein Sinn für das Lächerliche und eine gewisse Seelengrösse bewahren ihn vor dem Schlimmsten.

In einer Krise kann er Ruhe bewahren. Zwar wird er gelegentlich wütend, doch sind seine Ausbrüche nur von kurzer Dauer. Wenn er aber das Gefühl hat, von jemandem im Stich gelassen oder zurückgewiesen worden zu sein, dann wird er kaum vergeben und vergessen.

In der Geschichte der Menschheit waren die grossen Rechtsgelehrten fast immer Hunde. Der Hund kann ein guter Industriemanager, ein aktiver Gewerkschaftler, ein Priester oder ein Pädagoge sein. Aber welchen Beruf er auch ergreift - er widmet sich ihm mit viel Idealismus und mit ganzer Kraft. Er spezialisiert sich gerne und wird Fachmann auf einem bestimmten Gebiet, anstatt alle möglichen Dinge auszuprobieren. Er bewährt sich in Berufen, wo er anderen helfen kann. Besonders geeignet ist er für den sozialen und medizinischen Bereich, für juristische Berufe und als Lehrer. Wichtig ist ihm, dass er sich in seinem Job motiviert fühlt. Er muss spüren, dass das, was er tut, wirklich sinnvoll ist - wenn dies nicht der Fall ist, dann besteht die Gefahr, dass er ziellos durchs Leben irrt, ohne viel zu erreichen. Wenn er aber motiviert ist, dann kann ihn kaum etwas von seinem Ziel abhalten.

Der Hund hängt nicht am Geld, ist aber selbst sehr grosszügig. Ob Luxushund oder Strassenköter - materielle Vorteile interessieren ihn nicht. Wenn er genug Geld hat, seine Familie zu ernähren und sich einen gelegentlichen Luxus zu leisten, dann ist er mehr als glücklich. Hat er jedoch zu viel Geld, dann kann er ein richtiger Verschwender werden, er gibt es nicht immer sinnvoll aus. Auch im Spekulieren ist er nicht sehr geschickt. Er sollte den Rat eines Fachmannes einholen, bevor er eine längerfristige Investition oder einen Vertrag unterschreibt.

Auch in der Liebe ist der Hund stets offen und ehrlich. Er hat sein Leben lang Liebeskummer. Aber daran ist er wegen seiner Unbeständigkeit und Ruhelosigkeit selber schuld. Es fehlt ihm nie an Verehrern, doch ist es nicht leicht, mit ihm zu leben. Seine Stimmungen wechseln, und er hat hohe Ansprüche. Andererseits ist er ein loyaler, fürsorglicher Partner und wird alles in seiner Macht stehende tun, seiner Familie ein komfortables Zuhause zu bieten.

Die Hundefrau ist bekannt für ihre Schönheit. Sie ist warmherzig und fürsorglich. Wenn sie jemanden noch nicht so gut kennt,  ist sie aber eher zurückhaltend und reserviert. Sie ist hochintelligent und kann trotz ihres ruhigen, gelassenen Aeusseren sehr ehrgeizig sein. Sie liebt den Sport und Bewegung an der frischen Luft und weiss, wie sie an den unwahrscheinlichsten Orten ein Schnäppchen macht. Wenn etwas nicht klappt, wird sie manchmal ziemlich ungeduldig.

Der Hund kann im Allgemeinen sehr gut mit Kindern umgehen und ist als Vater oder Mutter liebevoll und fürsorglich. Er ist selten glücklicher, als wenn er jemandem helfen kann. Wenn er seinen Hang zum Grübeln überwindet, wird er ein erfülltes, aktives Leben führen und dabei viele Freunde gewinnen und sehr viel Gutes bewirken.
 

Der Hund und die anderen:

Der Hund kann mit dem Pferd glücklich werden. Es lässt ihn die wichtigsten Entscheidungen treffen, behält dafür aber etwas von seiner Unabhängigkeit. 

Mit dem Tiger an seiner Seite kann der Hund grosse Abenteuer erleben. Sie können Seite an Seite für Gerechtigkeit kämpfen.

Aber ein wirklich friedliches Leben kann der Hund nur mit dem Hasen führen.

Besonders gut kommt er auch zurecht mit einem Schwein und einem Affen. Auch mit der Ratte, dem Büffel, der Schlange und einem anderen Hund ist eine gute Beziehung möglich.

Der Drache dagegen ist ihm ein wenig zu extravagant.

Auch die kreative, phantasievolle Ziege wird er schwerlich verstehen und der offene Hahn irritiert ihn aufs höchste.
 

die 5 verschiedenen Hunde:

Metall-Hund:

Der Metall-Hund ist kühn, selbstbewusst und offen. Entschlossen setzt er seine Pläne in die Tat um. Er glaubt an sich und seine Fähigkeiten und zögert nicht, wenn es darum geht, seine Meinung zu sagen oder sich einer Sache anzunehmen. Dabei kann er ernst sein und reagiert verunsichert und reizbar, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Er hat sehr spezifische Interessen, und es würde ihm sicherlich helfen, seinen Horizont etwas zu erweitern und sich mehr in eine Gruppe zu integrieren. Als Freund ist er besonders treu.
 

Wasser-Hund:

Dieser Hund ist sehr direkt und extrovertiert. Er kann sich sehr gut ausdrücken, und es fällt ihm nicht schwer, andere zu etwas zu überreden. Andererseits ist er aber auch recht sorglos und nicht in allen Dingen so diszipliniert und gründlich, wie das wünschenswert wäre. Auch seine Finanzen hat er nicht immer im Griff. Zu seiner Familie und seinen Freunden ist er allerdings meist sehr grosszügig und sorgt auch dafür, dass es ihnen an nichts fehlt. Der Wasser-Hund kann in der Regel gut mit Kindern umgehen und hat einen grossen Freundeskreis.
 

Holz-Hund:

Dieser Hund arbeitet hart und gewissenhaft und macht normalerweise überall einen guten Eindruck. Er neigt weniger zur Unabhängigkeit als andere Hunde, und arbeitet lieber in einer Gruppe als alleine. Er ist beliebt, hat viel Humor und nimmt lebhaften Anteil am Leben seiner zahlreichen Freunde und Angehörigen. Meist liebt er die schönen Dinge des Lebens; vielleicht sammelt er gerne Briefmarken, Münzen, Bilder oder Antiquitäten. Er lebt auch lieber auf dem Land als in der Stadt.
 

Feuer-Hund:

Dieser Hund ist lebhaft und extrovertiert, und schliesst Freundschaften mit bemerkenswerter Leichtigkeit. In seiner Arbeit ist er ehrlich und gewissenhaft. Er nimmt Anteil an allem, was um ihn herum geschieht. Er experimentiert gerne mit neuen Ideen. Wenn er die notwendige Unterstützung und Beratung hat, kann er oft dort noch etwas bewirken, wo andere gescheitert sind. Allerdings neigt er zur Sturheit. Wenn er diesen Wesenszug überwinden kann, dann ist der Feuer-Hund in der Lage, es zu Ruhm und Reichtum zu bringen.
 

Erd-Hund:

Der Erd-Hund ist sehr talentiert und klug. Weil er methodisch und tüchtig arbeitet, kann er es in seinem Beruf weit bringen. Allerdings ist er eher ruhig und reserviert, doch dank seiner beredsamen Art gelingt es ihm an sein Ziel zu kommen, ohne grosse Widerstände überwinden zu müssen. Er ist grosszügig und freundlich, und hilft gerne wenn man ihn braucht. Bei seinen Freunden und Kollegen steht er in hohem Ansehen und hat ein würdevolles Auftreten.

 

prominente Hunde


 
 

zurueck