neues Deutsch für Du

 
 
 
5. Gross- und Kleinschreibung:

 
Substantive in festen Wendungen:

Bei Substantiven in festen Wendungen mit Verben richtet sich die Schreibung konsequenter als bisher nach dem Grundsatz: Bei Getrenntschreibung im Infinitiv schreibt man gross (Anteil nehmen, ich nehme Anteil), bei Zusammenschreibung im Infinitiv schreibt man klein (teilnehmen, ich nehme teil).

bisher: neu:
angst machen Angst machen
ausser acht lassen ausser Acht lassen
inbezug auf in Bezug auf
radfahren Rad fahren
recht erhalten Recht erhalten
recht haben Recht haben
von seiten von Seiten

 
 
Verbindungen mit Tageszeiten:

Tageszeiten werden nach den Adverbien vorgestern, gestern, heute, morgen, übermorgen neu konsequent grossgeschrieben.

bisher: neu:
gestern morgen gestern Morgen
heute mittag heute Mittag
morgen abend morgen Abend
Beachte:
Verbindungen von Wochentagen mit Tageszeiten schreibt man neu konsequent zusammen.
am Dienstagmorgen
Montagnacht
freitagmorgens
sonntagnachts

 
 
Substantivierte Adjektive in festen Wendungen:

Bisher war die Regelung nicht klar. Die Wörterbücher sahen unterschiedliche Varianten vor. Neu schreibt man nun konsequent gross.

bisher: neu:
auf dem laufenden sein auf dem Laufenden sein
den kürzeren ziehen den Kürzeren ziehen
es ist das beste, wenn Du gehst es ist das Beste, wenn du gehst
im allgemeinen im Allgemeinen
im dunkeln tappen (übertragen) im Dunkeln tappen
im Dunkeln tappen (wörtlich) im Dunkeln tappen
ins reine schreiben ins Reine schreiben
ins trockene bringen (übertragen) ins Trockene bringen
ins Trockene bringen (wörtlich) ins Trockene bringen
nicht im geringsten nicht im Geringsten
zum besten geben zum Besten geben
Ausnahme: Die folgenden Wendungen mit einer reinen Präposition (ohne Artikel) werden kleingeschrieben:
vor kurzem von weitem seit längerem
seit kurzem bei weitem von neuem
seit langem bis auf weiteres seit neuestem
vor langem ohne weiteres etc.

 
 
Substantivierte Adjektive in freieren Wendungen:

Auch in freieren Wendungen mit substantivierten Adjektiven schreibt man grundsätzlich gross.

bisher: neu:
im verborgenen im Verborgenen
um ein beträchtliches um ein Beträchtliches
im allgemeinen im Allgemeinen
im besonderen im Besonderen
nicht im geringsten nicht im Geringsten

 
 
Superlative:

Superlative werden in der Regel grossgeschrieben.
Kleingeschrieben werden Superlative mit am, nach denen man mit wie? fragen kann. Werden Superlative mit aufs (auf das) eingeleitet, so ist sowohl Gross- wie auch Kleinschreibung erlaubt.

bisher: neu:
auf das schönste übereinstimmen auf das Schönste übereinstimmen
der Chef brüllte am lautesten der Chef brüllte am lautesten
dieses Haus ist am höchsten dieses Haus ist am höchsten
es ist am besten, wenn .... es ist am besten, wenn...
sich auf das beste amüsieren sich auf das Beste amüsieren
sich aufs herzlichste bedanken sich aufs Herzlichste bedanken
zum besten geben zum Besten geben
zum Besten wenden zum Besten wenden

 
 
Ordnungszahlen:

Grammatisch gesehen sind Ordnungszahlen Adjektive. Deshalb wird hier konsequent die Grundregel für nominalisierte Adjektive angewendet.

bisher: neu:
der letzte wurde erwischt der Letzte wurde erwischt
der nächste bitte der Nächste bitte
er war der erste mit dieser Idee er war der Erste mit dieser Idee
jeder zehnte ist Alkoholiker jeder Zehnte ist Alkoholiker
sie ergriff als fünfte das Wort sie ergriff als Fünfte das Wort

 
 
Unbestimmte Zahladjektive:

Unbestimmte Zahladjektive sowie demonstrative Adjektive schreibt man neu gross.

bisher: neu:
alles übrige dann morgen alles Uebrige dann morgen
der einzelne und die Menge der Einzelne und die Menge
er sagte das gleiche er sagte das Gleiche
er sagte das selbe er sagte das Selbe
es ist noch verschiedenes offen es ist noch Verschiedenes offen
merke Dir folgendes merke dir Folgendes
selten passiert derartiges selten passiert Derartiges
sie ist die einzige, die das weiss sie ist die Einzige, die das weiss
1. Ausnahme:

Folgende Zahladjektive schreibt man weiterhin klein, ausser man will betonen, dass sie substantivisch zu verstehen sind:
- viel, mehr, am meisten, das meiste
- wenig, weniger, am wenigsten, das wenigste
- der/die/das eine
- der/die/das andere

das Lob der vielen
der grossartige Einsatz weniger
er suchte etwas ganz anderes
2. Ausnahme:

Weiterhin klein schreibt man die Indefinitpronomen. Sie unterscheiden sich von den Zahladjektiven dadurch, dass sie nicht nach dem Artikel (der/die/das) stehen können.

bitte alle aussteigen
das hat schon mancher erfahren
ein paar von uns sind schon gegangen
es müssen beide einverstanden sein
hat jemand mein Buch gesehen?
ist niemand da?

 
 
Sprachbezeichnungen:

Substantivierte Sprachadjektive werden analog den Farbbezeichnungen grundsätzlich grossgeschrieben.

bisher: neu:
auf gut deutsch auf gut Deutsch
der Brief ist in deutsch abgefasst der Brief ist in Deutsch abgefasst
in englisch schreiben in Englisch schreiben
sich auf französisch unterhalten sich auf Französisch unterhalten
zu deutsch zu Deutsch

 
 
Paarformen zu Personenbezeichnungen:

Formelhafte Wendungen mit Adjektiven zur Bezeichnung von Personengruppen werden neu in jedem Fall grossgeschrieben.

bisher: neu:
teilnehmen kann jung und alt teilnehmen kann Jung und Alt
teilnehmen kann gross und klein teilnehmen kann Gross und Klein

 
 
Eigennamen und mehrteilige feste Begriffe:

In mehrteiligen festen Begriffen und in Ableitungen von Eigennamen werden Adjektive neu grundsätzlich kleingeschrieben.

bisher: neu:
das Ohmsche Gesetz das ohmsche Gesetz
das Schwarze Brett das schwarze Brett
die Erste Hilfe die erste Hilfe
die Schwarze Magie die schwarze Magie
Wirtschaft zum Alten Ochsen Wirtschaft zum alten Ochsen
Ausnahme:

Wenn ein Personenname vor der Endung -sch mit Apostroph hervorgehoben wird, schreibt man einheitlich gross.

das Ohm'sche Gesetz
der Ohm'sche Widerstand

 
 
Schreibung nach Doppelpunkt:

Wenn auf einen Doppelpunkt ein ganzer Satz folgt, kann man den ersten Buchstaben nach dem Doppelpunkt gross oder klein schreiben.

Der Kunde rieb sich zufrieden die Hände: die Kurse stiegen und stiegen.
Der Kunde rieb sich zufrieden die Hände: Die Kurse stiegen und stiegen.

 
Wenn auf einen Doppelpunkt eine direkte Rede folgt, schreibt man weiterhin gross.
Zufrieden sagte er: "Die Kurse steigen weiter."

 
Wenn auf einen Doppelpunkt kein ganzer Satz folgt, schreibt man weiterhin klein.
Er hatte nur noch einen Wunsch: ein neues Auto.

 
 
Anredepronomen:

Grossschreibung gilt nur noch für die höfliche Anrede Sie.
Für die vertrauliche Anrede du gilt in allen Formen (du, dir, dich, dein etc.) Kleinschreibung.

bisher: neu:
vielen Dank für Deinen Brief vielen Dank für deinen Brief
vielen Dank für Ihren Brief vielen Dank für Ihren Brief

 
 
Spezialfälle:

Weiterhin gross schreibt man das Adjektiv . . .

in Titeln Heiliger Vater
Technischer Direktor
in besonderen Datumsangaben der Erste August
der Heilige Abend
der Weisse Sonntag
zur Bezeichnung von historischen Ereignissen oder Zuständen sowie geografischen Gebieten das Rote Meer
der Nahe Osten
der Zweite Weltkrieg
die Dritte Welt
die Französische Revolution
die Schwäbische Alb
bei wissenschaftlichen Klassifizierungssystemen der Rote Milan
der Scharfe Hahnenfuss
die Schwarze Witwe
in Termini, die rechtlich in Grossschreibung festgelegt sind die Einfache Aussage
die Vereinigte Bundesversammlung
die Zweite Vizepräsidentin

zurueck